Bilder zu Krankenhäusern

Das Netzwerk Selbsthilfefreundlichkeit

Gemeinsam für Selbsthilfe- und Patientenorientierung

 

Seit 2009 besteht das bundesweite Netzwerk „Selbsthilfefreundlichkeit im Gesundheitswesen – Gemeinsam für Selbsthilfe- und Patientenorientierung“, mit seiner Koordinierungsstelle in Berlin. Das Netzwerk sichert das Konzept, befördert den Innovationsprozess und die bundesweite Platzierung des Ansatzes in der gesundheitlichen Versorgung.

 

  • Bei dem Netzwerk handelt es sich um einen Zusammenschluss der
  • Gesellschaft für soziale Projekte mbH (GSP),
  • der Nationalen Kontakt- und Informationsstelle zur Anregung und Unterstützung von Selbsthilfegruppen (NAKOS),
  • dem Institut für Medizinische Soziologie, Sozialmedizin und Gesundheitsökonomie des Universitätsklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE),
  • dem BKK Bundesverband und
  • dem BKK Landesverband Nordrhein-Westfalen (seit 2010 NORDWEST)

 

 

Information zum Netzwerk unter www.selbsthilfefreundlichkeit.de